14. Obervellacher Gesundheitstage 2017

Amtliches

Am Dienstag, dem 7. November und Mittwoch, dem 8. November 2017 finden zum 14. Mal die Gesundheitstage in der Marktgemeinde Obervellach statt. 

Über aktuelle medizinische Themen berichten der Herzspezialist Herr Priv. Doz. Dr. Hannes Alber und Herr Dr. Rainer Schroth.

Mit großer Freude dürfen wir bekannt geben, dass am 8. November Frau Dr. Gerti Senger zu uns nach Obervellach kommt. Wir dürfen uns über einen interessanten Vortrag von ihr freuen.


ALLE sind recht herzlich eingeladen, an dieser interessanten und lehrreichen Veranstaltung teilzunehmen.

****************************************************************************************************************************


PROGRAMM:

Dienstag, 7. November 2017
19.00 Uhr - Begrüßung
19.10 Uhr - Herr Priv. Doz. Dr. Hannes Alber
19.50 Uhr - Herr Dr. Rainer Schroth


Mittwoch, 8. November 2017
19.30 Uhr - Frau Prof. Dr. Gerti Senger

**** * ****


Über folgende Themen wird berichtet:


„Übers Herz“

Priv. Dozent Dr. Hannes Alber

Ein unerschöpfliches Thema! Nicht alle Fachrichtungen der Medizin können so viele Erfolge nachweisen wie die Kardiologie. Auch wenn Herz-Kreislauf-Erkrankungen immer noch den Großteil aller Todesfälle ausmachen, so können wir Kärntner stolz auf eine positive Entwicklung sein.

Stolz auch, weil ein Kollege aus unserer Region vor einem Jahr die Leitung der Abteilung für Innere Medizin und Kardiologie am Klinikum Klagenfurt übernommen hat und schon in kurzer Zeit die Abteilung auf den modernsten Stand brachte. Er genießt in ganz Österreich einen hervorragenden Ruf. Es ist der uns allen bekannte Priv. Dozent Dr. Hannes Alber aus Mallnitz.

Wenn Priv. Doz. Dr. Hannes Alber die Fortschritte „Über´s Herz“ bespricht, vergisst er nicht, auch alt Bewährtes richtig zu bewerten. Zum Beispiel die Bewegung. Er weiß, wovon er spricht, ist selbst begeisterter und hervorragender Radfahrer und Mountainbiker. Ob Sie mit ihm eine Radtour machen wollen? Freuen Sie sich auf seinen Vortrag und fragen Sie ihn ganz einfach. Hannes Alber ist einer von uns, er spricht unsere Sprache und freut sich schon auf die Obervellacher Gesundheitstage.


  **** ** ****

„Übers Bauchgefühl. Kennen Sie Ihre Untermieter?“

Dr. Rainer Schroth

Sie kennen die Millionen-Show, in der Armin Assinger fragt: „Haben Sie das wirklich gewusst?“. Der Kandidat antwortet: „Nein, das war aus dem Bauch heraus“. Es handelt sich dabei um eine Entscheidung, um einen Geistesblitz, ohne dass wir das Gehirn einschalten. Der Darm trifft viele unserer Entscheidungen, beeinflusst unsere Stimmung, unser Wohlbefinden und auch die Schmetterlinge im Bauch sind davon nicht ausgenommen.

Das zweite Gehirn ist im Bauch zu Hause und die Verbindung von Gehirn – Darm – und Billionen von Bakterien, die Darmflora, sind ein spannendes Thema in der Medizin. Vor 40 Jahren noch betrachteten wir den Körper als eine komplizierte Maschine, die aus vielen, vielen Einzelteilen besteht.

Durchschnittlich arbeitet diese Maschine, bei guter Pflege, beachtliche 80 Jahre und mehr. Die Darmflora spielte keine Rolle. Heute ist das anders. Das im Darm gebildete Immunsystem entscheidet über Gesundheit oder Krankheit.

Dr. Rainer Schroth führt Sie an Hand faszinierender Bilder durch den Darm, spricht über seine Funktionen und bietet Ihnen Lösungen an, damit die Waage stets auf der Seite der Gesundheit und des Wohlbefindens Übergewicht hat.

 

**** ** ****

„Liebe hat kein Ablaufdatum“

Prof. Dr. Gerti Senger

Schon Jahre bemüht sich Dr. Peter Huber, um eine der bekanntesten Österreicherinnen für einen Vortrag in Obervellach zu gewinnen. Nun ist es gelungen! Frau Prof. Dr. Gerti Senger war schon zwei Mal zur Schrothkur in Obervellach.

Es gibt keine zweite Persönlichkeit, die so über ein so sensibles Thema wie Liebe, Erotik und Sexualität sprechen kann. Herzerfrischend erzählt sie aus Ihrer Praxis und bespricht Themen, die man in dieser Seriosität und Offenheit nur selten hört. Wie wirken sich die pornographischen, kostenlosen Darstellungen im Internet auf das Sexualverhalten unserer Jugendlichen aus? Was heißt „Liebe hat kein Ablaufdatum?“ Was ist heute normal, oder hat der Ausdruck normal in diesem Zusammenhang überhaupt eine Bedeutung?

Wir wollen von Frau Prof. Dr. Senger alles wissen und noch mehr. Dazu bitten wir Sie, Ihre Fragen, natürlich auch intimer Art, aber auch zu gesundheitlichen Problemen, an diesem Abend mitzubringen. Selbstverständlich anonym. Die Zettel werden wie bei den Wahlen durch einen Schlitz in eine Urne eingeworfen, so dass jede Anonymität gewahrt bleibt. Sie werden diesen Abend lachen und auch verschmitzt schmunzeln. Sie werden auch viel neues Wissen mit nach Hause nehmen. Freuen Sie sich auf Dr. Gerti Senger.