Förderungen

Förderprogramm „Ölkesselfreie Gemeinde Obervellach“

Als Nationalparkgemeinde und Mitglied der KEM-(Klima- und Energie-Modell)-Region Großglockner/Mölltal – Oberdrautal setzt die Marktgemeinde Obervellach ein klares Zeichen für Nachhaltigkeit und Klimaschutz und unterstützt die Umrüstung von Ölheizungen auf Pellets-, Scheitholz- oder Hackgutheizungen oder einen Fernwärmeanschluss mit einem Fixbetrag von € 1.500,--. Für die Entsorgung alter Öltanks nach bereits früher erfolgter Umstellung gibt es pauschal € 500,--.


Das Antragsformular finden Sie nachstehend bzw. ist im Gemeindeamt erhältlich.
Anträge können persönlich in der Finanzverwaltung abgegeben oder per
Email an andreas.kleinwaechter@ktn.gde.at gesendet werden.


Die Förderrichtlinen und -antrag können Sie nachstehend als PDF downloaden:

_____________________________________________________

Heizzuschuss 2020/2021

Im kommenden Winter wird wieder auf Antrag ein Heizzuschuss, unter Einhaltung folgender Fördervoraussetzungen, gewährt.
Einreichzeitraum: 1. Oktober 2020 bis 26. Feber 2021.


Die Einkommensgrenzen sind Nettobeträge. Grundsätzlich ist von der Einkommenssituation bei der
Antragstellung auszugehen. Als Einkommen gelten alle Einkünfte aus selbstständiger oder unselbstständiger Tätigkeit, Renten, Pensionen, Leistungen aus der Arbeitslosenversicherung oder Krankenversicherung, Geldleistungen aus der Mindestsicherung, Familienzuschüsse, Unterhalts- bzw. Alimentationszahlungen, Lehrlingsentschädigungen, Stipendien und Kinderbetreuungsgeld. 

Nicht als Einkommen gelten Sonderzahlungen, Familienbeihilfen, Wohnbeihilfe nach dem Wohnbauförderungsgesetz und Pflegegelder.
Innerhalb einer Haushaltsgemeinschaft sind alle Einkünfte zusammenzurechnen.

Der Antrag kann nur im Wohnsitzgemeindeamt eingebracht werden.
Die Auszahlung erfolgt durch das Land Kärnten.
Die Kostentragung erfolgt gemeinsam von Land und Gemeinden.

_____________________________________________________

Förderung für Studierende  

Zur finanziellen Unterstützung von Studierenden an Universitäten und Fachhochschulen, die ihren Hauptwohnsitz in Obervellach haben, gewährt die Marktgemeinde Obervellach eine Unterstützung von € 400,-- pro Studienjahr. 
Nähere Informationen entnehmen Sie bitte den nachstehenden Förderrichtlinien.

Die MitarbeiterInnen im Gemeindeamt stehen gerne für Auskünfte unter der
Tel. Nr. 04782 2211-22 zur Verfügung.


Studentenförderung Obervellach - Förderrichtlinien -> hier zum Downloaden

Antrag auf Unterstützung von Studierenden -> hier zum Downloaden

_____________________________________________________

Einführung einer "Windeltonne" - Förderung


Es wurde eine Förderung für Kleinkinder bis zum 3. Lebensjahr sowie für erwachsene
Personen mit ärztlich bestätigter Inkontinenz in Höhe von € 72,-- / pro Jahr beschlossen.

Nähere Informationen entnehmen Sie bitte den nachstehenden Förderrichtlinien!
Die MitarbeiterInnen im Gemeindeamt stehen gerne für Auskünfte unter der
Tel. Nr. 04782 2211-22 zur Verfügung.


Windeltonne Obervellach - Förderrichtlinien -> hier zum Downloaden.

Antrag zur Förderung einer Windeltonne -> hier zum Downloaden