Heizzuschuss 2019/2020

Amtliches

Im kommenden Winter wird wieder auf Antrag ein Heizzuschuss, unter Einhaltung folgender Fördervoraussetzungen, gewährt.
Einreichzeitraum: 1. Oktober 2019 bis 28. Feber 2020.



Die Einkommensgrenzen sind Nettobeträge. Grundsätzlich ist von der Einkommenssituation bei der Antragstellung auszugehen. Als Einkommen gelten alle Einkünfte aus selbstständiger oder unselbstständiger Tätigkeit, Renten, Pensionen, Leistungen aus der Arbeitslosenversicherung oder Krankenversicherung, Geldleistungen aus der Mindestsicherung, Familienzuschüsse, Unterhalts- bzw. Alimentationszahlungen, Lehrlingsentschädigungen, Stipendien und Kinderbetreuungsgeld. Nicht als Einkommen gelten Sonderzahlungen, Familienbeihilfen, Wohnbeihilfe nach dem Wohnbauförderungsgesetz und Pflegegelder. Innerhalb einer Haushaltsgemeinschaft sind alle Einkünfte zusammenzurechnen.
Der Antrag kann nur im Wohnsitzgemeindeamt eingebracht werden.
Die Auszahlung erfolgt durch das Land Kärnten.
Die Kostentragung erfolgt gemeinsam von Land und Gemeinden.